MARTIN TURNER

Die Originalstimme von Wishbone Ash

02.10.2016

 

Wishbone Ash wurde von den West Country Musikern Martin Turner und Steve Upton gegründet, die 1969 in London ihre musikalische Reise starteten. Mit der Absicht, einen Sound zu kreieren, der reich an melodischer Struktur ist, schuf Martin Turner den unverkennbaren Gitarrensound der doppelten Leadgitarre und die Gitarristen Ted Turner und Andy Powell wurden über eine mittlerweile legendäre „Melody Maker“ Anzeige gefunden. Das Original-‚Lineup von Wishbone Ash hat einen einzigartigen Musikstil geschaffen, der einige der besten Songs und Alben in der Geschichte der Rockmusik hervorbrachte und zahlreiche erfolgreiche Bands beeinflusst hat. Wishbone Ash wurden zu einer der beständigsten britischen Rock Bands und ihr Name steht für hochqualitativen, gitarrenlastigen Melodic-Rock.Über 4 Jahrzehnte später begeistert die Musik von Wishbone Ash immer noch alte und neue Fans auf der ganzen Welt, sowohl mit Live-Konzerten als auch mit einer beachtlichen Auswahl an Studioalben. Album-Veröffentlichungen wie Argus, Pilgrimage, There’s the Rub, New England und Live-Dates haben den typischen Wishbone Ash Sound definiert und die Herzen mehrerer Generationen von Musik-Fans berührt. Als Lead-Sänger, Bassist und kreativer Kopf der Band trug Gründungsmitglied Martin Turner erheblich zum Erfolg von Wishbone Ash bei, sowohl bei den Kritikern als auch in kommerzieller Hinsicht. Durch seine ausdrucksstarke Stimme, seine Songwriter Fähigkeiten, sein Gespür für melodiöse Harmonien und deren Umsetzung und nicht zuletzt durch seine Fertigkeiten als Produzent ist er zu einer Schlüsselfigur für den definitiven Wishbone Ash Sound geworden. Martin Turner spielt auch weiterhin die beliebtesten Stücke der Band mit seinem aktuellen Line-Up, das aus den Gitarristen Misha Nikolic und Danny Willson und dem Schlagzeuger Tim Brown besteht, bleibt dabei jedoch immer dem ursprünglichen Gedanken des Wishbone Ash-Sounds treu. In den vergangenen Jahren hat Martin Turner mit weltweiten Auftritten in UK, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Holland, Spanien, Griechenland, Mexico, Brasilien, Japan, den USA und Kanada sein Publikum verzaubert. Die Konzerte wurden auf Veröffentlichungen wie New Live Dates, Life Begins und No Easy Road Live – Garden Party, sowie auf dem Studioalbum Argus: Through the looking Glass, einem Studio-Remake des bekannten Wishbone Ash Albums, festgehalten. Darüberhinaus veröffentlichte Martin Turner 2012 seine persönlichen Memoiren in der Autobiographie No Easy Road – My Life and Times with Wishbone Ash in dem der die entscheidenden Jahre der beliebten Rockband und seinen persönlichen Weg in der Welt der Musik beschreibt. Martin Turner sieht zufrieden auf die Auftritte und Touren der letzten Jahre zurück: „Ich hatte eine wundervolle Zeit in den vergangenen Jahren, in denen ich den Wishbone Ash Sound für mich wiederentdeckt habe und diesen zu den Menschen gebracht habe. Mein Fokus lag bisher immer darauf die Musik so glaubwürdig wie möglich wiederzugeben. Wenn ich mir selbst ein Konzert ansehe, will ich die Songs so hören, wie ich sie von den Alben kenne, und ich glaube, das ist es auch, was das Wishbone Ash Publikum will.“ Nach einer langen Zeit mit weltweiten Auftritten, die die klassischen Wishbone Ash zelebriert haben, führt die „Written in the Stars – Live Dates Tour 2016“ Martin Turner’s Wishbone Ash enthält, sondern auch brandneue Stücke. „In kreativer Hinsicht habe ich noch viel zu sagen“, sagt Martin Turner. „Das Songschreiben war schon immer der Ausdruck meiner persönlichen Erlebnisse und ich freue mich darauf, wieder kreativ zu werden um meine Band zu diesem nächsten Kapitel zu führen.“

www.martinturnermusic.com

VK 24,00 € / AK 30,00 €